Heinrich Lenz

Heinrich Lenz

Der Name Lenz ist in der Gastronomie der Region kein unbekannter. Schon 1979 zeigte er sich verantwortlich für den Start des „Hotel-Restaurant Packhaus“ in Hooksiel, das er bis Ende 1987 zu einer guten Adresse mit hohem Bekanntheitsgrad führte. Im November 1987 eröffnete er das Restaurant „Alte Apotheke“ in Jever, um es bis zum Jahre 2001 über Grenzen hinweg bekannt und zu einer ersten Adresse im Norden zu machen. Nach zwei Zwischenstationen in Dornumersiel und Aurich führte es Heiner Lenz nun wieder zurück ins Jeverland. Genau genommen nach Schortens – ins schöne Forsthaus Upjever.

Fragt man den kreativen Koch nach seiner Philosophie, so ist die Antwort ebenso bestechend wie einfach: Dem Gast das Beste. Alle Sinne des Gastes ansprechen und ein Wohlgefühl vermitteln. Das ist Ziel und Inhalt der Arbeit im Forsthaus. Vor allem bei der Auswahl der Zutaten legt Heiner Lenz größten Wert auf Qualität.

Im Forsthaus Upjever liegt selbstredend ein Schwerpunkt auf der Zubereitung von Wildgerichten, die ebenso traditionell wie auch modern sein kann. Aber auch interessante Fischgerichte weiß er gekonnt auf den Teller zu bringen. Gerichte mit Produkten aus der Region lassen aus traditionelle Rohstoffe in neuen Zubereitungen immer wieder neue Kreationen entstehen. Zufriedene Gäste sind der Lohn seiner Kreativität, aber auch in Wettbewerben findet er immer wieder Bestätigung dafür, zuletzt mit dem Siegermenü des Waddensea-Award Ostfriesland im November 2004.

© 2017 Compono GmbH